Tarifrunde ÖD 2020

    Warnstreiks bei den Sparkassen in Solingen und Remscheid

    Tarifrunde ÖD 2020

    Warnstreiks bei den Sparkassen in Solingen und Remscheid

    Tarifbewegung 2020 für die ver.di-Mitglieder beim Bund um im Bereich der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA)

    Am Freitag, 9. Oktober 2020 streikten die Kolleginnen und Kollegen der Sparkassen Solingen und Remscheid.
     

    Warnstreik bei der Sparkasse Remscheid am 8.10.2020 ver.di Sparkasse Remscheid

    Sparkasse Remscheid

    Was tun, wenn in deiner Stadt die Infektionszahlen durch die Decke gehen aber die Sparkassen-Vorstände dir an die SSZ wollen? Wir streiken trotzdem, bleiben zuhause und stellen Streikposten vor die Sparkasse.

    Warnstreik bei der Sparkasse Remscheid am 8.10.2020 ver.di Sparkasse Remscheid

    Gibt es nicht? Doch. Heute passiert in der Sparkasse Remscheid, wo über 100 Beschäftigte von ihrem Streikrecht Gebrauch gemacht und dafür gesorgt haben, dass alle Geschäftsstellen inklusive Hauptstelle zu blieben.

    Das ist das genau richtige Zeichen als Antwort auf die Verweigerungstaktik der Arbeitgeber und die fiesen SSZ-Pläne der Sparkassen-Vorstände. Deren Pläne haben überhaupt nichts mit Corona zu tun aber sie versuchen, die außergewöhnliche Pandemie-Situation für ihren erneuten Angriff auf die Sparkassen-Beschäftigten zu nutzen.
     

    Sparkasse Solingen

    Warnstreik bei der Sparkasse Solingen am 9.10.2020 ver.di Sparkasse Solingen

    Und schon wieder eine Sparkasse, in der die Kolleginnen und Kollegen von den Plänen der Arbeitgeber in der Tarifrunde genug haben und erstmalig vor der eigenen Tür in den Warnstreik treten:

    Fast 50 Beschäftigte der Sparkasse Solingen sind am Freitag mit ihrer Personalratsvorsitzenden Sandra Klingelhöller und ver.di-Gewerkschaftssekretär Matthias Beier auf die Straße gegangen, um deutlich zu machen: HÄNDE WEG VON UNSERER SSZ!

    Ein weiteres wichtiges Zeichen für die ver.di-Kolleginnen und –Kollegen, die am Sparkassen-Tisch für die Interessen der Sparkassen-Beschäftigten verhandeln! Sensationell, wie viele Menschen in Sparkassen Corona zum Trotz erstmals in ihrem Leben die Arbeit niederlegen.

    Ob die Sparkassen-Vorstände es endlich verstehen? Bisher leider nicht erkennbar. Wir bleiben dran.

    Übrigens:

    Tarifrunden werden nicht am Verhandlungstisch entschieden. Entscheidend ist am Ende immer der betriebliche Druck, dem sich der Arbeitgeber ausgesetzt sieht!

    Eine Gewerkschaft ist so stark, wie die Kraft ist, die ihr ihre aktiven Mitglieder verleihen.

    Wer gute Tarifverträge will, muss sich einbringen, muss mitziehen, muss ver.di-Mitglied werden!

    Verwandte Meldungen