Nachrichten

    Gemeinsamer Erfolg - Tarifvertrag für die Lebenshilfe Wuppertal …

    Gesundheit, Soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen

    Gemeinsamer Erfolg - Tarifvertrag für die Lebenshilfe Wuppertal unter Dach und Fach

    Lebenshilfe Wuppertal

    "Das war ein guter Tag für alle Menschen bei der Lebenshilfe Wuppertal. Ein guter Tag für die Bewohnerinnen und Bewohner, die betreuten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Kolleginnen und Kollegen, ver.di und den Arbeitgeber“, freut sich Silke Iffländer, Gewerkschaftssekretärin der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di im Fachbereich Gesundheit, Soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen, über die Tarifeinigung bei der Lebenshilfe Wuppertal.

    Bereits am vergangenen Donnerstag, dem 14.11.2013, haben die Geschäftsführung der Lebenshilfe Wuppertal und Vertreter von ver.di die Vertragsunterzeichnung vorgenommen. Nun ist es amtlich und der Tarifvertrag für die Lebenshilfe Wuppertal in Kraft. Der Tarifvertrag gilt für alle Betriebe der Lebenshilfe in Wuppertal.

    „Das ist ein gemeinsamer Erfolg im Sinne aller bei der Lebenshilfe. Der Lebenshilfe und ver.di gelingt damit eine echte Aufwertung auf das Niveau des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst, die wir für diese sozialen Berufe in allen Bereichen der Republik so dringend brauchen. Wir waren uns mit der Lebenshilfe Wuppertal völlig einig, dass es letztlich nicht sein kann, so wichtige und unerlässliche Berufe in unserer Gesellschaft nicht ordentlich zu bezahlen“, bewertet Daniel Kolle, stellvertretender ver.di Bezirksgeschäftsführer, den erfolgreichen Abschluss.

    „Die Lebenshilfe gewinnt damit als Arbeitgeber und im Rennen um Fachkräfte in der Pflege und Betreuung von Menschen mit Behinderung deutlich an Attraktivität und stellt sich im ‚Rennen um die Köpfe‘ gut auf. Das ist nicht nur ein Erfolg für die wahnsinnige Leistung unserer Mitglieder, sondern auch für die Lebenshilfe als Arbeitgeber. Dieser Tarifvertrag tut allen gut“, so die Gewerkschafter abschließend.