Veranstaltungen

    Tagesseminar „Das ist Verhandlungssache!“

    Tagesseminar
    26.06.2021, 10:00 – 18:00ver.di Bezirk Düssel-Rhein-Wupper, Sonnenstraße 14, 40227 Düsseldorf

    Tagesseminar „Das ist Verhandlungssache!“

    Termin teilen per:
    iCal

    „Das ist Verhandlungssache!“

    Da war doch mehr drin!

    Wie wird der Unterschied zwischen dem Verhandlungsziel und Ergebnis kleiner?

    Verhandeln - Armdrücken ver.di-Jugend Verhandeln

    Umgang mit Macht und Ohnmacht in Verhandlungen.

    Verhandlungen sind ein fester Bestandteil unserer Gesellschaft. In der Politik, Arbeit und als Einzel-Person sind Verhandlungen die Möglichkeit eigene Interessen einzubringen. In diesem Seminar werden in Theorie und Praxis Verhandlungstechniken erarbeitet.

    Teil einer Reihe in 2021 zur Stärkung der Sozialkompetenz (Rhetorik, Gesprächsführung, Konflikte, Persönlichkeit, Verhandeln und Moderation) zur Steigerung der Fähigkeiten an arbeits- und gesellschaftspolitischen Prozessen mitzuwirken.

    Die Themen können auch einzeln besucht werden und sind zur Auffrischung geeignet.
     

    Das Tagesseminar findet statt:

    • am Samstag, 26. Juni 2021
       
    • von 10:00 Uhr – bis 18:00 Uhr
       
    • im ver.di Bezirk Düssel-Rhein-Wupper
      Sonnenstraße 14
      40227 Düsseldorf

       
    Stefan Bregulla Stefan Bregulla Stefan Bregulla

    Zielgruppe:

    • Alle Interessierten
       

    Referent:

    Allgemeine Hinweise:

    • Die Seminare sind für ver.di-Mitglieder kostenlos.
      Für Nicht-Mitglieder erheben wir einen Teilnahmebetrag von 100,00 Euro.
       

    Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung  erforderlich.
     

    Dieses Seminar wird durchgeführt vom:

    • DGB-Bildungswerk NRW e.V.
      c/o ver.di Bezirk Düssel-Rhein-Wupper
      Sonnenstraße 14
      40227 Düsseldorf
       

    Hinweise:

    Bei allen unseren Veranstaltungen sind die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten.
    Bringt bitte einen Mund- und Nasenschutz mit.

    Es werden von uns Besucher*innennachweise geführt, um im Fall der Fälle Infektionsketten nachvollziehen und unterbrechen zu können.

    Um die Sicherstellung der Abstandsregeln gewährleisten zu können ist die Teilnehmer*innenzahl bei den Veranstaltungen begrenzt. Eine vorherige Anmeldung ist daher erforderlich.

    Aufgrund der entsprechenden Hygieneregelungen sind unsere Möglichkeiten Snacks und Getränke zu reichen stark eingeschränkt.

    Veranstaltungsort auf Google Maps anschauen.