Pressemitteilungen

    Trommeln für den Tarifvertrag: Streikende der TSP protestieren …

    Pressemitteilung

    Trommeln für den Tarifvertrag: Streikende der TSP protestieren vor LEG-Hauptversammlung

    26.05.2021

     
    Die digitale Hauptversammlung der LEG AG wird am morgigen Donnerstag (27.5.) von Protesten der LEG-Tochter TSP begleitet. Streikdelegierte aller NRW-Standorte bringen in Düsseldorf, vor dem Tagungsort des LEG-Vorstands, ihr Unverständnis über die Verweigerungshaltung des Arbeitgebers mit Unterstützung einer Trommlergruppe zum Ausdruck. Seit über 60 Tagen streiken handwerklich Beschäftigte der TSP GmbH (TechnikServicePlus) landesweit für einen Tarifvertrag. Während am Donnerstag erneut positive wirtschaftliche Entwicklungen verkündet werden, lehnt der Arbeitgeber einen Tarifvertrag weiterhin ab.

    „Die Betonung des Vorstandsvorsitzenden auf die Einhaltung des sozialen Dialogs und Ehrlichkeit verwundert uns“, erklärte Andrea Becker, ver.di Fachbereichsleiterin Besondere Dienste NRW. „Wer Tarifverhandlungen mit der zuständigen Gewerkschaft prinzipiell verweigert, mit juristischen Verfahren versucht den Streik zu unterbinden und Streikende mit arbeitsrechtlichen Nachteilen bedroht, wirkt wenig sozial. Die Aktionärinnen und Aktionäre bekommen nur das freundliche Gesicht der LEG zu sehen. Die seit über 60 Tagen andauernden Streiks werden schlicht verschwiegen.“

    Die wirtschaftliche Situation des Konzerns lag im Jahr 2020 deutlich über der Prognose. Mit einer Gewinnsteigerung von 12 Prozent konnte auch die Dividende der Aktionärinnen und Aktionäre um 5 Prozent gesteigert werden. Zeitgleich gibt es weiterhin keine Gespräche über einen Tarifvertrag für die handwerklich Beschäftigten der TSP.

    „Als Handwerkerinnen und Handwerker sind die Beschäftigten der TSP die Visitenkarte der LEG AG bei Mieterinnen und Mietern. Mit ihrer Arbeit tragen sie somit einen großen Teil zur wirtschaftlichen Entwicklung des Konzerns bei – sie selbst gehen aber leer aus!“

    Für die Redaktionen:

    Die Protestaktion wird von ca. 9:30 Uhr bis 11:00 Uhr vor dem Van der Valk Hotel, Am Hülserhof 57, 40471 Düsseldorf stattfinden.
    Sie sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen. Wir stehen vor Ort für Interviews zur Verfügung.

    Pressekontakt

    ver.di Bezirk Düssel-Rhein-Wupper Sonnenstraße 14
    40227 Düsseldorf
    E-Mail: Service-West.NRW@verdi.de
    Tel: 0211 / 159 70 - 0
    Fax: 0211 / 159 70 - 150
     
    Geschäftsführerin: Stephanie Peifer
    E-Mail: Stephanie.Peifer@verdi.de
    Tel: 0211 / 159 70 - 111