Frauen

    Klausurtagung unseres Frauenrates

    Klausurtagung unseres Frauenrates

    Die Klausurtagung des Bezirksfrauenrates Düssel-Rhein-Wupper hat am 29. August 2020 als Präsenzsitzung unter Einhaltung der Hygiene-Vorschriften in der Sonnenstraße in Düsseldorf stattgefunden. Es war eine große Freunde nach so langer Zeit unsere Bezirksgeschäftführerin Stephanie Peifer und unsere engagierten Frauen wieder zu sehen. Wegen Corona war dies erst die zweite Präsensitzung nach der Sitzung am 05.08.2020 in Solingen.

    Der Bezirksfrauenrat hat auf der Klausurtagung die Möglichkeit genutzt, die ver.di-Aktion " Parlamente nazifrei" mit einen Foto zu unterstützen.

    Frauenrat ver.di Düssel-Rhein-Wupper Elke Sündermann Frauenrat ver.di Düssel-Rhein-Wupper

    Wir haben diese Sitzung dazu genutzt, um uns über die aktuelle Situation aus verschiedenen Bereichen (Kommunen, Banken, Künstler*innen, Selbstständige, Seniorinnen) in Zeiten von Corona intensiv auszutauschen. Wir haben unter dem Motto "Die Krise ist weiblich" aus der Diskussion heraus festgestellt, dass gerade die Frauen eine viel größere Belastung durch Homeoffice, Homeschooling und Alltag erlebt und durchlebt haben und immer noch erleben. Tagsüber Kinderbetreuung und oft abends oder sogar nachts Arbeit, um auch dem Arbeitgeber gerecht zu werden.

    Frauenrat ver.di Düssel-Rhein-Wupper Elke Sündermann Frauenrat ver.di Düssel-Rhein-Wupper
    Frauenrat ver.di Düssel-Rhein-Wupper Elke Sündermann Frauenrat ver.di Düssel-Rhein-Wupper

    In dieser Krise war und ist vieles plötzlich möglich geworden (z. B. Dienstrechner wurden samt Drucker etc. mit nach Hause genommen, vorher undenkbar) Datenschutz und Arbeitszeiteinhaltungen spielten nur noch eine untergeordnete Rolle.

    Jetzt ist es unsere Aufgabe, verstärkt auf die Einhaltung der Gesetze zum Schutz der Mitarbeitenden zu achten und diese auch wieder einzufordern und umzusetzen.

    In der Tagung wurden auch die Positionen neu besetzt, welche durch den Weggang von Sandra Hoeboer (Vorsitzende bis 02.2020) leider frei geworden sind.

    Als neue Vorsitzende wurde ich einstimmig gewählt. Für dieses Vertrauen bin ich sehr dankbar und blicke gespannt und voller Freunde auf die nächsten Monate. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit meinen Stellvertreterinnen Christa Geese, Alexa Bell und der neu gewählten Stellvertretung Birgit Biester.

    Unser Ziel die Arbeitsplanung 2020 zu konkretisieren und zu aktualisieren sowie die neue für 2021 aufzusetzen, haben wir natürlich, wie immer, mit viel Kreativität und tollen Ideen erreicht. Lasst euch überraschen.

    Bleibt gesund!

    Eure Sabine Zogbaum