Frauen

    Frauenkonferenz 2018

    Frauenkonferenz 2018

    Eine tolle Frauenkonferenz mit Tiefgang und jede Menge Power

    Frauenkonferenz 2018 Elke Sündermann Frauenkonferenz 2018

    Am Samstag, den 2. Juni gestalteten 30 gewählte Vertreterinnen aus allen ver.di Branchen und genauso viele weitere geladene aktive Frauen die erste Frauenkonferenz unsers nunmehr sechs Monate jungen neuen Bezirks Düssel-Rhein-Wupper. Die Konferenz krönte die erfolgreiche Arbeit von einst drei eigenständigen Bezirksfrauenräten in den ehemaligen Bezirksgrenzen.

    Schon im Jahr 2017 stellten die Kolleginnen die Weichen für den Fusionsprozess. Beispielhaft mit Herz, Kreativität und jeder Menge Power läuft die inhaltliche Arbeit verbunden mit öffentlicher Wirkung. Die regelmäßigen Frauenratssitzungen sind erfreulich „anders“ als sich möglicherweise Kolleg*innen gewerkschaftliche Sitzungen und Treffen vorstellen. Ein Termin auf den sich Frauen freuen und bereichert wieder verlassen. Da trifft sich Frau auch schon mal am Wochenende und erarbeitet Publikationen oder setzt kreativ Ideen um. So macht Gewerkschaftsarbeit richtig Spaß und entfaltet entsprechend Wirkung.

    Frauenkonferenz 2018 Elke Sündermann Frauenkonferenz 2018

    Zu Beginn der Konferenz sprach Kollegin Monika Schwarz, ehemalige stellvertretende ver.di Landesbezirksleiterin in NRW. Sie war nicht nur zuständig für die Frauen- und Gleichstellungspolitik in ver.di sondern hat als Expertin und Kämpferin vieles gemeinsam mit den ehrenamtlichen Kolleginnen gestaltet. Wir haben das Glück, dass Monika uns mit ihrem Referat die wesentlichen Herausforderungen der Frauen- und Gleichstellungspolitik im Hier und Jetzt vor Augen geführt hat. Besonders wertvoll ist hierbei die Auseinandersetzung mit Inhalten aus dem Koalitionspapier zur Bundesregierungsbildung.
    Hier geht’s zum Referat, welches in der gesprochen Form an vielen Stellen nochmals in die Tiefe ging. Viel Spaß beim Lesen!

    Es folgten die Wahlen und Debatten zum politischen Antrag der Konferenz. Die politischen Themen stellen die Weichen für die zukünftige Arbeit des Bezirksfrauenrates Düssel-Rhein-Wupper. Lohn- und Rentenpolitik, Teil- und Vollzeitarbeit, Entgeltgleichheit sind nur einige davon.

    Am 4. Juli findet die konstituierende Sitzung des neuen Frauenrates statt. Hier werden u.a. Vorsitzend und Stellvertreterinnen des neuen Frauenrates gewählt. Wir werden berichten.

     
    Noch ein Hinweis: Am 6.Juni findet keine Frauenratssitzung statt.