Frauen

    Internationaler Frauentag geht auch im August

    Bezirksfrauenrat

    Internationaler Frauentag geht auch im August

    Internationaler Frauentag geht auch im August ver.di Internationaler Frauentag geht auch im August

    Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller und das Amt für Gleichstellung und Antidiskriminierung hatten anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März zu einer "Nachholfeier" am Freitag, 12. August, in das Düsseldorfer Schauspielhaus Foyer geladen. Der Einladung waren rund 300 Personen gefolgt.

    Seit 2015 lädt das Amt für Gleichstellung und Antidiskriminierung engagierte und interessierte Düsseldorferinnen und Düsseldorfer am 8. März zu einer Feierstunde ein. Die diesjährige Veranstaltung wurde aufgrund von Corona im August als Abendveranstaltung mit dem Titel     35 Jahre Gleichstellungsbüro Düsseldorf - "Welt im Wandel - global und lokal" im Düsseldorfer Schauspielhaus nachgeholt. Der Bezirksfrauenrat war seit dem ersten Jahr aktiv an der Gestaltung beteiligt und hat kein Jahr ausgelassen.

    Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller: "Ich freue mich sehr, dass wir in diesem Jahr endlich die Feier zum Internationalen Frauentag nachholen konnten. Düsseldorf ist eine weltoffene Stadt. Vielfalt wird hier nicht nur toleriert, sondern gelebt. Diversität von Lebensentwürfen bedeutet eine Bereicherung unserer Stadtgesellschaft. Wir wenden uns gegen jede Art von Diskriminierung. Zahlreiche Akteure aus der Verwaltung, der Stadtgesellschaft und Vereinen fördern dies aktiv." Das Publikum unterstrich diese Haltung mit großen Applaus.

    Der Titel bezieht sich zum einen auf die aktuellen krisenhaften außenpolitischen Entwicklungen, die vor allem vor dem Hintergrund des Krieges in der Ukraine auch Auswirkungen auf Düsseldorf haben, aber auch auf die lokale Entwicklung der Gleichstellungsarbeit in Düsseldorf in den vergangenen Jahren. Bereits im letzten Jahr hätte das Amt für Gleichstellung und Antidiskriminierung sein 35-jähriges Bestehen feiern können - was nun nachgeholt wurde.

    Besonders wichtig war es den Einladenden, dass es sich um eine Veranstaltung gemeinsam mit engagierten Düsseldorferinnen und Düsseldorfern für Düsseldorfer Bürgerinnen und Bürger handelt. So hatten Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Institutionen wieder die Möglichkeit, sich an dem mittlerweile etablierten und sehr beliebten Programmpunkt "60 Sekunden" zu beteiligen.

    Internationaler Frauentag geht auch im August ver.di Internationaler Frauentag geht auch im August

    Mit dem ersten Beitrag startete der Verdi Bezirksfrauenrat Düssel-Rhein-Wupper (vertreten durch Sabine Zogbaum, Jeannette Becker, Claudia Krings, und Silke Spelter), ebenso nahmen die Frauen Union, die FDP- Frau Dr. Rachner, die Arbeitsgemeinschaft SPD Frauen, der Behindertenrat mit Pro-Mädchen, die DGB – Jugend, das Frauenforum sowie die Grünen teil. Das Gleichstellungsbüro schloss mit Beitrag den Kreis.

    Viele Frauen aus dem Bezirksfrauenrat waren als Unterstützung dabei. Und sorgte für gute Stimmung

    Die vielen spannenden Beiträge aus Politik und Stadtgesellschaft zeigten, wie facettenreich das Thema Gleichstellung in den vergangenen 35 Jahren in Düsseldorf angegangen worden ist und immer noch angegangen wird.

    Im Anschluss an die Feier gab es, wie gewohnt, die Möglichkeit zum informellen Austausch bei einem come together im Foyer des Schauspielhauses. Die Beats von DJ "Bam Bou Büs“ und die anschließende Party rundete die Feier ab.

    Elisabeth Wilfart, Gleichstellungsbeauftragte der Landeshauptstadt Düsseldorf seit 2012, moderierte die Veranstaltung. Ihr Fazit: "Es war mir sehr wichtig, diese Feier nachzuholen. Damit möchte ich ein klares Zeichen dafür setzen, dass Gleichstellungsarbeit auch in Corona-Zeiten und vor allem angesichts eines Krieges in Europa, relevant ist. Gleichstellungs- und Diversitätsarbeit lebt ganz wesentlich davon, Öffentlichkeit herzustellen. Sie muss immer wieder zu aktuellen Themen Stellung beziehen - und dabei häufig erst deren Gleichstellungs- oder Diversitätsrelevanz bewusst machen."

    Es war eine gelungene Veranstaltung. Unsere ausgelegten Informationsbroschüren und auch Give Aways kamen gut an.

    Sandra Hoeber, unsere ehemalige Vorsitzende, überrascht uns mit ihrer Anwesenheit. Die Freude war auf beiden Seiten groß.

    Dieses Video zum Thema wurde am Montag auf YouTube veröffentlicht.

    Internationaler Frauentag geht auch im August ver.di Internationaler Frauentag geht auch im August
    Internationaler Frauentag geht auch im August ver.di Internationaler Frauentag geht auch im August
    Internationaler Frauentag geht auch im August ver.di Internationaler Frauentag geht auch im August