Sozialversicherung

    2.464 mal Danke!

    DRV Rheinland

    2.464 mal Danke!

    Nach der Auszählung der Stimmen zur Personalratswahl 2021 steht fest: Die engagierten ver.di-Kandidat*innen haben es geschafft, die Mehrheit der insgesamt 15 Sitze des Personalrats der Hauptverwaltung zu erringen.

    Kai Reinartz privat Kai Reinartz

     
    Kai Reinartz, der neue Vorsitzende des Personalrats, betonte: „Wir werden einen Politikwechsel einleiten. Wir wollen die Personalratsarbeit transparenter, nachvollziehbarer, energischer und konsequenter an den Interessen der Beschäftigten ausrichten. Wir als Kandidat*innen danken allen Kolleg*innen, die dem ver.di Team ihr Vertrauen geschenkt haben!“
     

    Personalrat

    Auf die Vorschlagslisten ver.di entfielen insgesamt 925 Stimmen. Diese teilen sich wie folgt auf:

    • 82 Stimmen für die Gruppe der Beamt*innen.
      Hieraus ergibt sich 1 Mandat.
       
    • 843 Stimmen für die Gruppe der Angestellten.
      Hieraus ergeben sich 8 Mandate.

    Damit wurden 9 der 15 Sitze im Personalrat erreicht.
     

    Flyer Ergebnisse Wahlen DRV Rheinland - Seite 1 von 2 ver.di Bezirk Düssel-Rhein-Wupper Flyer - Seite 1 von 2

    Gesamtpersonalrat

    Auf die Vorschlagslisten ver.di entfielen insgesamt 1.455 Stimmen. Diese teilen sich wie folgt auf:

    • 81 Stimmen für die Gruppe der Beamt*innen.
      Hieraus ergeben sich 0 Mandate.
       
    • 1.374 Stimmen für die Gruppe der Angestellten.
      Hieraus ergeben sich 9 Mandate.

    Damit wurden 9 der 15 Sitze im Gesamtpersonalrat erreicht.
     

    Jugend- und Auszubildendenvertretung

    Auf die Vorschlagslisten ver.di entfielen insgesamt 84 Stimmen.

    Damit wurden 6 der 7 Sitze in der Jugend- und Auszubildendenvertretung erreicht.
     

     
    Detaillierte Ergebnisse könnt ihr dem Flyer entnehmen, den wir zum Download bereitgestellt haben.