Handel

    Aktion vor Arbeitgeberverband zum Start der Tarifverhandlungen …

    Tarifrunde Groß- und Außenhandel 2021

    Aktion vor Arbeitgeberverband zum Start der Tarifverhandlungen im Groß- und Außenhandel

    Aktion beim Arbeitgeberverband Groß- und Außenhandel am 29.04.2021in Düsseldorf Robert Puleski Aktion beim AG-Verband am 29.04.2021

    Am 29. April 2021 haben sich Kolleginnen und Kollegen aus dem Groß- und Außenhandel NRW mit Unterstützung unseren Kampfenten auf dem Weg gemacht zum Arbeitgeberverband in Düsseldorf um unsere Forderung für die diesjährige Tarifrunde 2021 zu überreichen.
    Leider waren die Herrschaften im Homeoffice.

     
    Am 30. April beginnen die Tarifverhandlungen im nordrhein-westfälischen Groß- und Außenhandel.
     

    "Weil wir es verdient haben!"

    „Die Beschäftigten erwarten in Nordrhein-Westfalen ein Angebot von der Arbeitgeberseite, das die enormen Leistungen der Kolleginnen und Kollegen widerspiegelt – insbesondere aufgrund der gestiegenen Arbeitsbelastungen in der Krise. Der Groß- und Außenhandel ist der heimliche Riese der deutschen Wirtschaft und hat im vergangenen Jahr mehr als 1,3 Billionen Euro umgesetzt. Dieser immense Umsatz ist in erster Linie den Beschäftigten zu verdanken. Ohne sie läuft nichts. Sie sorgen dafür, dass die Regale in den Geschäften gefüllt sind, die Baustellen laufen und die Apotheken mit Medikamenten versorgt werden. Deshalb haben sie eine deutlich spürbare Erhöhung verdient“, erklärte die ver.di Verhandlungsführerin Silke Zimmer „Mit den örtlichen Aktionen wollen wir unseren Forderungen Nachdruck verleihen. Wir hoffen, dass dieses Zeichen bei den Arbeitgebern ankommt!“, so Zimmer.

    Aktion beim Arbeitgeberverband Groß- und Außenhandel am 29.04.2021in Düsseldorf Robert Puleski Aktion beim AG-Verband am 29.04.2021
    Aktion beim Arbeitgeberverband Groß- und Außenhandel am 29.04.2021in Düsseldorf Robert Puleski Aktion beim AG-Verband am 29.04.2021
    Aktion beim Arbeitgeberverband Groß- und Außenhandel am 29.04.2021in Düsseldorf Robert Puleski Aktion beim AG-Verband am 29.04.2021